Befreiung von Schmerzen

Ende Dezember 2020 besuchte ich einen 60jährigen Mann, der auf Grund einer Erkrankung, alle 3 Wochen Spritzen bekam und zwar eine Woche lang jeden Tag zwei Spritzen.  Seit drei Tagen entwickelte sich bei Ihm ein Spritzenabszess, der außerordentlich schmerzhaft war.  Ich durfte für ihn beten. Nachdem ich den Schmerzen im Namen Jesu geboten hatte, dass er weichen mußte, passierte erstmal nichts. Ich bat ihn seine Hand auf die Stelle zu legen und legte meine Hand auf seine und betete nochmals. Auch hier spürte er, keine Reduzierung der Schmerzen.

 

Jedoch ließ ich mich dadurch nicht entmutigen und betete noch zweimal, bis er mir sagte, dass die Schmerzen fast völlig weg wären. Er meinte, sie wären höchstens noch bei 10 Prozent.

Frank F. Oldenburg, 30.12.2020
0 0 abstimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtigung über
0 Comments
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare ansehen