Familie David Frey – Wie geht es weiter?

Wie schade, dass das Kapitel JGLM für uns nun zu Ende geht! Dabei hätten wir uns gerne ein Ende auf eine andere Weise gewünscht. Aber wir gehen nicht nur traurig, sondern auch dankbar und voller Zuversicht, dass es Gott ist, der uns zu JGLM gebracht hat und uns nun weiterführt und weiter lehrt. Wir sind dankbar, dass er uns damals vor 7 Jahren ins „kalte Wasser\" geschmissen hat und hier in Deutschland eingesetzt hat.

Familie Frey 2020

Wir sind dankbar für jede kostbare Beziehung, die er uns über JGLM geschenkt hat. IHR seid die tragende Stütze! Wir sind unendlich dankbar für Currys Gabe zu lehren und was seine Worte in unserem Leben bewirkt haben. Wir nehmen so viele wunderbare Erinnerungen mit. Erinnerungen mit EUCH! Wir haben unzähliges gelernt und wollen das Gelernte weiterhin umsetzen.

Für uns geht es nun weiter:

Wir möchten mehr als Ehepaar zusammenarbeiten. Das hatten wir an einigen Stellen bisher leider verpasst.

Und wir möchten uns mit unserem Leben in Menschen investieren, die in der Nachfolge von Jesus wachsen wollen (Jüngerschaft).

Wir wollen ihnen helfen, an ihrem Ort (unabhängig wo), in ihrem Zuhause, ebenfalls Gemeinde zu gründen und zu leben. Wir wollen Gläubige mobilisieren und Ungläubige für Jesus gewinnen. Wir wollen Menschen schulen, trainieren, unseren Alltag mit ihnen teilen und sie fördern, zu starken, in Jesus gegründeten, sich multiplizierenden Leitern zu werden. Einzelne Projekte sollen die Arbeit entsprechend ergänzen.

Als Familie sind wir nun bereit, den nächsten Schritt unserer Vision mit denjenigen zu gehen, die mitgehen wollen.

Wer mehr dazu erfahren will, kann uns gerne kontaktieren: E-Mail: freysfamily@move-ment.eu

Von Herzen
eure Geschwister in Jesus
Freya & David Frey, Wertheim, 31.05.2020
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments