Gallensteine gehören auf die Straße

In diesem Audiozeugnis/-interview (siehe unten) berichtet uns Johann von einem Besuch bei seiner Mutter im Krankenhaus. Sie hatte ihn angerufen, da sie mit starken Schmerzen eingeliefert wurde. Die Ärtze stellten schnell fest, dass Gallensteine zu diesem Problem führten und wollten sie operieren. Nachdem Johann für sie gebetet hatte, konnten die Ärtze keine Gallensteine mehr finden, so dass die OP abgesagt werden musste.

Ermutigt durch dieses Zeugnis, bat eine Freundin von ihr Johann ebenfalls um Gebet. Denn sie hatte durch einen Sturz eine offene Wunde am Schienbein. Die Ärzte hatten das mit einer Hauttransplantation beheben wollen, doch nur mit dem Ergebnis, dass sie seit dem mit zwei offenen Stellen am Bein leben musste, die einfach nicht zuheilen wollten. Johann berichtet uns voller Freude davon, wie Jesus auch diese Freundin heilte und vollkommen wiederherstellte.

Johann Walde, Saarburg, März 2020
Johan Walde
0 0 Abstimmung
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtigung über
0 Comments
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare ansehen
0 0 Abstimmung
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtigung über
0 Comments
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare ansehen