Heilung von Krebs

Vor ca. 8 Wochen (Mitte Juli 2020) hat mich eine Glaubensschwester darum gebeten Sie zu besuchen und für sie zu beten.

Zuvor: Bei ihr wurde Magenkrebs diagnostiziert und ihr wurde bereits der größte Teil des Magens entfernt. Danach litt sie unter starken Schmerzen, konnte kaum laufen, hatte Angstzustände und auch die Reha hatte ihr nicht wirklich geholfen. Da der Krebs -soviel ich weiß- schon gestreut hatte, hatte die Op nur eine kleine Gewinnchance. Soviel dazu.

Mein Mama erzählte mir davon und ich bot an, für die Schwester zu beten. Und so wurde der Kontakt hergestellt.

Ich fuhr zu ihr und erzählte ihr davon wer sie in Christus ist. Anschließend legte ich meine Hand auf sie, dankte Gott und befahl den Schmerzen, der Angst und dem Krebs im Namen von Jesus zu verschwinden.
Dann ging ich nach Hause.

Ich hörte ca. vier Wochen nichts mehr von ihr. Am 17.08.2020 bekam ich auf einmal eine Nachricht von ihr. Denn, was ich nicht wusste war, dass es einen Grund für ihr so "langes Schweigen" gab. Sie wollte einen Untersuchungstermin und den ärztlichen Befunde abwarten, bevor sie sich bei mir meldete.

Die Schmerzen, die sie Monate lang hatte und weshalb sie nicht richtig laufen konnte, waren komplett weg. Die Ängste waren (bis heute) weg. Und auch der Krebs war (nachweislich) vollständig zerstört und existiert nicht mehr.

Danke Jesus!

Peter Lück, Duisburg, September 2020
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Comment
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Barbara
1 Monat zuvor

Hallelujah!!! Ich liebe solche Zeugnisse …