Starke Schmerzen im Fuß und im Knie nach einem Sturz

Eine ca. 65jährige Schwester hatte vor ca. knapp 14 Tagen einen schweren Sturz gehabt. Anfang September hatte sie mir dies erzählt. Sie hatte sich das Sprunggelenk überdehnt und hat jetzt im rechten Gelenk beim Gehen starke Schmerzen. Nachdem ich den Schmerzen geboten hatte zu weichen, weil Jesus schon die Schmerzen am Kreuz getragen hatte und sie diese nicht tragen muss, forderte ich sie auf zu gehen. Sie konnte ohne Schmerzen gehen.

Am nächsten Tag schickte sie mir eine Whatsapp-App-Nachricht und berichtete, dass ihr Fuß immer noch schmerzfrei wäre. Aber in ihrem Knie hatte sie noch starke Schmerzen, denn sie war wohl sehr heftig auf das Knie gefallen. Aufgrund dieser Nachricht rief ich sie an und bat sie, ihre Hand auf das schmerzhafte Knie zu legen und betete kurz und stellte das Knie unter die Autorität Jesu und segnete das Knie. Danach konnte, sie ohne Schmerzen im Knie zu haben, gehen.

Sie sagte mir dann, dass das Knie noch sehr warm vom Sturz wäre, und dass, wenn sie eine bestimmte Stelle berühren würde, sie noch immer Schmerzen hätte, wobei sie allerdings schmerzfrei gehen könnte. Ich bat sie nochmals die Hand auf die schmerzhafte Stelle zu legen und gebot den Schmerzen und der Entzündung zu weichen. Danach waren die Schmerzen deutlich weniger, aber noch nicht völlig verschwunden. Danach betete ich noch einmal für sie und dankte Jesus, dass er das Werk, dass er angefangen hatte auch vollenden würde. Danach waren auch die Schmerzen völlig weg.

Frank F., Oldenburg, September 2019
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments